Gruppenticketaktion

14.11.2018

ein letztes Mal in diesem Jahr mit der gesamten Mannschaft ins Stadion!

Der Bayerische Fußball-Verband bietet gemeinsam mit dem FC Ingolstadt eine attraktive Möglichkeit für einen Vereinsbesuch. Für das Heimspiel der Schanzer gegen den 1. FC Heidenheim am Sonntag, den 16. Dezember 2018 um 13.30 Uhr gibt es Gruppentickets zum Preis von 10 Euro pro Karte (Sitzplatz) bei einer Mindestbestellmenge von 10 Tickets.

Weitere Informationen zu BFV-Ticketaktionen finden Sie unter www.bfv.de/tickets.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr BFV-Ticketteam

Einladung zur Pro Amateurfußball-Schulungsreihe „Verletzungsprävention“ im Jahr 2019

14.11.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
anbei erhalten Sie die Einladung zu unserer neuen 180-minütigen Schulung „Verletzungsprävention“.
Ein echtes Worst-Case-Szenario im Fußball ist, wenn eine Spielerin oder ein Spieler über einen
längeren Zeitraum verletzt ausfällt. Aus diesem Grund wurde die Schulung „Verletzungsprävention“ ins
Leben gerufen. Das Ziel der Veranstaltungsreihe liegt darin, Trainer(innen) und Betreuer(innen) in
genau diesem Bereich zu schulen. Dabei wird auf die körperliche Beanspruchung beim Fußball,
Sportverletzungen sowie Prävention eingegangen. Im Rahmen der Schulung können die Teilnehmer
zudem bei praktischen Übungen Maßnahmen der Erstversorgung erlernen.

Anmeldungen sind über folgenden Link möglich: www.bit.ly/verletzungspraevention2019
Die Schulungen sind auf maximal 30 Teilnehmer begrenzt. Bitte beachten Sie den jeweils gesetzten
Anmeldeschluss. Außerdem ist eine kreisübergreifende Teilnahme an den Schulungen möglich.
Sollten Sie Fragen haben, so können Sie uns gerne unter proamateur@bfv.de erreichen.

Termine Oberfranken:

Bam/Bay/Ku
am 09.01.2019
um 19:00 Uhr

ASV Hollfeld
Kulmbacher Straße 24
96142 Hollfeld

Anmeldeschluss: 02.01.2019

Hof/Tir/Wun

am 14.01.2019
um 19:00 Uhr

ATV Höchstädt
Rudolf-Reichel-Straße 1
95186 Höchstädt im Fichtelg.

Anmeldeschluss: 07.01.2019

Außerordentliche Mitgliederversammlung

05.11.2018

Am Samstag, den 24.11. findet um 17 Uhr im Vereinsheim die obige Mitgliederversammlung statt. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Tagesordnung:
1. Genehmigung des Protokolls der außerordentlichen Mitgliedversammlung vom 27.9.
2. Modernisierung des Umkleidetrakts im UG des Vereinsheims
- Geplante Arbeiten mit Angaben der jeweiligen Kosten
- Darlehensaufnahme - Angebot und Abstimmung

gez. Vorstandsgremium

Vereinszeitung „FC-Echo“ – Austräger (in) gesucht

05.11.2018

Unsere Katharina Raithel muss das Austragen zum Jahresende einstellen. Deshalb suchen wir für ihr eine Nachfolgerin. Es geht darum, wöchentlich ca. 30 FC-Echos, also unsere Vereinszeitung, im „oberen“ Ort (B4 – Richtung Weinberg) auszutragen. Natürlich gegen eine gewisse Entlohnung.

Wer Interesse hat, der sollte sich bei Katharina Raithel selbst melden. Sie gibt die entsprechenden
Auskünfte. Ihre Handynummer ist die 0175-1110977, Mail: katharina.raithel@gmx.de

Aktivenbeitrag

05.11.2018

Laut unserer Vereinssatzung und Beitragsordnung haben alle aktiven Fußballspieler, außer der G-Jugend, für die jeweils laufende Serie einen sogenannten Aktivenbeitrag zu leisten. Die jeweiligen Spieler werden uns von den Trainern gemeldet.

Der Beitrag ist in den letzten Tagen abgebucht worden. Bitte doch daran denken, dass Anschriftenänderungen, Änderung der Bankverbindung oder Kontolöschungen unserem Beitragsverwalter Wolfgang Müller, Tel. 09543-850 614 gemeldet werden müssen.

BFV-Ferien-Fußballschule

30.10.2018

Liebe Vereine des Bayerischen Fußball-Verbandes,

möchtet ihr euren Juniorenspielern/innen in den Schulferien ein zusätzliches Fußballevent bieten? Dabei die eigene Jugendkasse aufbessern und die eigenen Vereinstrainer weiterbilden?

Dann meldet euch bei uns! Euer Verein hat die Möglichkeit in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Fußball-Verband eine BFV-Ferien-Fußballschule auf eigenem Vereinsgelände durchzuführen. Ihr könnt als Verein nichts verlieren, nur gewinnen! Bei einer Absage der Veranstaltung entstehen keine Kosten für den Verein.

Mit unserem Ferienangebot möchten wir allen Mädchen und Jungen eine Möglichkeit geben in den Fußballsport zu schnuppern und sie durch qualitativ hochwertige und coole Inhalte an den Fußball und unsere Vereine zu binden. Mittlerweile gibt es sehr viele Anbieter auf dem Markt, die sich nur sehr wenig unterscheiden. Wir möchten mit einem qualitativ hochwertigen Angebt überzeugen. Im Folgenden findet ihr ein paar Vorteile, die euch als Verein als auch den Kindern zu Gute kommen.

- Kostenlose Schulung der Trainer im Vorbild durch lizenzierte BFV-Trainer
- Keine Kosten für den Verein, sondern Beteiligung an den Einnahmen durch die Fußballschule
- Bewerbung der Fußballschule durch alle BFV-Kanäle
- Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
- Nachhaltige Verbesserung der Trainingsqualität durch detaillierten sportlichen Leitfaden
- Kostenlose hochwertige adidas-Ausstattung für die Trainer (Stutzen, Hose, Trikot, Top)
- Übernahme der Verpflegungskosten (10,-€ am Tag pro Kind und Trainer)
- 10 adidas Bälle für Neukundenbonus

Bis zum 30.11.2018 habt ihr die Möglichkeit zusätzlich zu profitieren! Es geht ganz einfach: Schickt uns bis dahin eure Meldung einer BFV-Ferien-Fußballschule in eurem Verein und erhaltet 10 BFV-Ferien-Artikel von adidas in Erwachsenengrößen für eure Jugendtrainer.

Sollten noch Fragen oder Unklarheiten vorliegen, zögert nicht lange, sondern meldet euch telefonisch (089/542770-97, -908, -66) oder per Mail (ferien@bfv.de) bei uns.

Wir stehen natürlich gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Viele Grüße aus München
Euer BFV-Ferien-Team

Vereinsjahresabschlussabend

25.10.2018

Aus organisatorischen Gründen müssen wir die vorgenannte Veranstaltung nunmehr am Samstag, den 24.11.2018 abhalten Das Programm umfasst unser gemeinsames Essen, die Übergabe des Gütesiegels des Bayerischen Landessportverbands „Goldene Raute“, eventuell die Autorenlesung von Philipp Jonas aus Strullendorf „Sonntagsschüsse“ und unsere beliebte Tombola.

Der Unkostenbeitrag pro Teilnehmer beträgt für das Essen und die Getränke pauschal 10 Euro. Dieser ist am Veranstaltungstag zu entrichten. Um einen genaueren Überblick über die Teilnehmer zu haben, bitten wir unsere Mitglieder, sich doch bei unserer Annemarie Bergmann unter der Rufnummer 9208
anzumelden. Die Spieler, Trainer und Verantwortlichen unserer Aktiven Mannschaften bitten wir, Vorstand Michael Dörr und Katharina Raithel Bescheid zu sagen.

Michl Müller kommt nach Strullendorf

25.10.2018

Freitag, 9.11. - 20 Uhr Hauptsmoorhalle

Karten bei der Apotheke und beim Hausmeister

An alle Jugendtrainer

11.10.2018

Hallo Sportkameraden,

nachdem nun die ersten Spieltage gespielt sind, möchte ich euch nochmals an den Fairplay-Gedanken, der in dieser Altersklasse Vorrang haben sollte, erinnern.

Dieser ist bei vielen von euch angekommen, aber bei einigen scheint der Ehrgeiz der Trainer oder entschuldigt meine Worte die Erfolgsgeilheit - gewinnen um jeden Preis durchaus zu überwiegen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass manchmal Ergebnisse mit 10 oder 15 Toren Unterschied in dieser Altersklasse vorkommen können, aber alles was darüber hinausgeht kann und muss vom Trainer an der Seitenlinie besser gesteuert werden und hier dulde ich keine Ausreden wie, "Was soll ich denn machen, die Spieler waren nicht zu bremsen". Bei Ergebnissen jenseits der 20 Tore Grenze oder was das Fass zum überlaufen bringt, ein 35:0 im Spielkreis Bamberg ist inakzeptabel. Jeder gute Trainer kann etwas dagegen tun, in dem er mit einem, zwei oder sogar drei Spielern weniger spielt oder er gibt z.B. die Anweisung erst nach 20 Ballkontakten darf aufs Tor geschossen werden oder nur 15m vor dem Tor aufs Tor schießen, usw. Hier findet ein guter Trainer immer eine Möglichkeit, ein "Erfolgsgeiler" Trainer leider nicht.

Deshalb bitte ich gerade die Jugendleiter hier besser auf diese Trainer einzuwirken oder macht es wirklich Sinn einen Gegner mit 15, 20 oder mehr Toren zu erniedrigen ? Diese Trainer sollten sich mal in die Lage der unterlegenen Kinder versetzen. Nicht alle Spieler sind gleich gut, es gibt starke und es gibt schwächere Spieler und die sollte mann schützen, damit sie nicht die Lust am Spiel verlieren. Natürlich soll man die guten Spieler fördern, aber nicht auf Kosten der anderen !
In der Hoffnung das meine Worte nicht einfach so verhallen und Ernst genommen werden, würde ich mich freuen so übertriebene Ergebnisse, welche keineswegs den Fairplay-Gedanken widerspiegeln, in Zukunft nicht mehr zu lesen.

Ein schönes Wochenende
Andi Bube
JGSL E-Junioren

Reiser Hubert
JGSL F- und G-Junioren

Vereinsjugend

11.10.2018

Für die kommende Spielserie 2018/19 sind folgende Trainer verantwortlich:

A-Jugend: Thomas Görtler, SG Roßdorf a.Forst
B-Jugend: Markus Graf und Hermann Korn,beide 1. FC Strullendorf
C-Jugend: Alexander Seitz, Paul Fleischmann, Michael Zöllner, alle 1. FC Strullendorf
D-Jugend: Shayan Mirzai (FSJ-ler), 1. FC Strullendorf plus 1 Elternteil
E2-Jugend: Katharina Raithel und Johannes Gradl, beide 1. FC Strullendorf
E1-Jugend: Jürgen Göller, SG Roßdorf a.Forst
F1-Jugend: Rudolf Fischer, 1. FC Strullendorf und Christian Schneider, SV Wernsdorf
F2-Jugend: Jasmin Erhardt, SG Roßdorf a. Forst
G-Jugend Danielt Alt. 1. FC Strullendorf

Nächstes Spiel

Lade anpfiff-Widget...